Uni Frankfurt, Biozentrum

Biochem Home Page (FB 15) Suchen im Internet


[ Biozentrum Home | Institute | Biowissenschaften | Info | Fun ]
[ Liste von Informationservern | Form-Abfrage ]

Eines der Hauptprobleme im Internet ist es, die Information zu finden, nach der man sucht, egal ob es neue Software, Informationen über wissenschaftliche Arbeiten, Nachrichten aus anderen Erdteilen oder der Wetterbericht von morgen ist.
Da es im Internet keinen Gesamtindex oder eine hierarchische Struktur gibt, sondern nur das sanfte Chaos, ist das Finden von Informationen besonders für Neueinsteiger sehr mühsam bis unmöglich.

Diese Seite soll eine Hilfestellung für zielgerichtetes Suchen im Internet geben. Viel Erfolg dabei. :-)


Art der Suche

* Wie funktioniert das Internet?
On line Handbücher

* Allgemeine Info über ein Themengebiet (Wissenschaft, Kunst,...)
Internet Kataloge, Suchhilfen und Newsgroups

* Info zu einem speziellen Thema (SF-Bücher, Biochemie, Tango,...)
Einzelne Seiten aus einem Internet Katalog, spezielle Newsgroup, Suchhilfen, spezielle Info Seiten

* Bestimmte Organisationen (Unis, Firmen,...)
Serverlisten, Suchhilfen, yellow pages

* Einzelne Leute im Internet
White pages, internic, x500

* Datenfiles und Software
Archie, ftp (WWW Clients!)


* Wie funktioniert das Internet?
Für alle die neu im Netz sind und mehr über die einzelnen Funktionen und Dienste des Internet erfahren möchten, gibt es einige on line Hilfen, die es zum Teil auch in Buchform (richtig gedruckt) gibt:
* Surfen im Internet, eine Einführung in die Welt des Internet. (Deutsch, lokal)
* Big Dummy's Guide to the Internet - Table of Contents
* Guide to Cyberspace 6.1: How can I get more information?
* Einführung ins WWW (CERN, Schweiz)
* Einführung in Mosaic für X-Windows (NCSA, USA)
* World Wide Web FAQ (USA)
* Protocols used in the World-Wide Web (CERN, Schweiz)
[Zum Anfang der Seite]
* Allgemeine Info über ein Themengebiet
* Ausführliche, unkommentierte Liste von Informationsservern
* Eingabeformulare für einige wichtige Informationsserver

* Virtuellen Bibliotheken
Die einfachste Möglichkeit, sich einen (mehr oder weniger guten) Überblick über die Informationsquellen im Internet zu verschaffen, ist das Aufsuchen von sogenannten Katalogen oder virtuellen Bibliotheken.
Hier kann man nach Themengebieten suchen. Hier sollen die drei bekanntesten virtuellen Bibliotheken vorgestellt werden:
* The World-Wide Web Virtual Library in Boston, USA (ehemals CERN, Schweiz)
* The Whole Internet Catalog (USA)
* Yahoo - A Guide to WWW
In allen dreien sind die Einträge nach Themen sortiert, wobei die Inhalte nicht identisch sind. Es gibt (leider ?) keinen wirklichen Gesamtindex aller Daten und Server im Internet.
Die WWW Virtual Library hat nur Ihern Zentralindex im CERN (Genf), die einzelnen Themenseiten werden von verschiedenen Leuten up to date gehalten. Die Daten liegen also nicht alle auf einem Server, sondern über die Welt versteut.
Der Whole Internet Catalog und Yahoo werden zentral verwaltet, wobei man bei Yahoo Server selber Einträge für den Katalog vorschlagen kann.
Die drei virtuellen Bibliotheken haben unterschiedliche Schwerpunkte. Wenn man das erste mal Informationen über ein Thema sucht, empfiehlt es sich daher, in allen dreien nachzuschauen.
* DINO (= Deutsches INternet Organisationssystem), Deutschsprachige Seiten im WWW nach Themen sortiert
DINO ist eine Virtuelle Bibliothek in der ausschließlich Deutschsprachige WWW Seiten verzeichnet sind. Deutschsprachige Seiten sind meist auch auf deutschen (schweizer und österreichischen) Servern zu finden sind und die dort vorhandenen Informationen wenden sich meist an deutsche (schweizer und österreichische) Nutzer. Nutzung solcher Seiten vereinfacht das Verständnis (da deutsch) und schont Resourcen und Nerven, da man keine langsame Transatlantikleitungen belegt.
(Evtl. schont es auch den Geldbeutel, für alle die Nutzer, die pro MB Daten zahlen müssen.)
* Suchhilfen
Sollte die gewünschte Information nicht (oder nicht ausführlich genug) in den virtuellen Bibliotheken vorhanden sein, kann man verschiedene Suchhilfen zu rate ziehen. Auch hier sollen nur die drei bekanntesten vorgestellt werden:
* WebCrawler Searching (USA) (Search WWW document content)
* WWWW - the WORLD WIDE WEB WORM (USA)
* The Lycos Home Page (USA) (Search registered WWW documents)
* Alta Vista, ein Service von DEC (USA)
Hierbei handelt es sich um "Automaten", die regelmäßig WWW Server im Internet aufsuchen und von den gefundenen Seiten Stichwort Indizes anlegen, die der Benutzer nach Schlüsselwörtern durchsuchen kann.
Lycos und Alta Vista sind hierbei das neusten und am stärksten ausgebaute Systeme. Um einen schnellen Überblick über im WWW vorhandene Seiten zu einem bestimmten Thema zu erhalten, sind manchmal Webcrawler oder WWW Worm die bessere Alternative.
* weitere Suchmaschinen
* Usenet Newsgroups
Eine weitere Informationsquelle stellen die Usenet Newsgroups dar, nationale und internationale Diskussionsforen, die es erlauben Diskussionen zu verfolgen und selber Fragen zu stellen.
Sucht man Informationen die aus einer Diskussion hervorgehen könnte oder möchte man einer breiten Leserschaft Fragen stellen (und kann eine Weile auf die Antwort warten), so ist man hier an der richtigen Adresse.
Newsgroups sind das Internet Äquivalent von schwarzen Brettern, die nach Themen sortiert sind. Den Zetteln am Brett entsprechen hier e-mails, die (je nach Gruppe) an einem bestimmten Ort gesammelt und dann an verschiedene Knoten in der ganzen Welt verteilt werden. Dort kann sie dann jeder anschauen, der über einen Betrachter verfügt (nn, tin, trn, xrn, Mosaic, Netscape, ...Achtung: Newsgroups lassen sich mit WWW-browsern wie Netscape und Mosaic nur dann lesen, wenn ein lokaler Newsserver definiert ist).
So wie bei den World Wide Web (WWW) Servern, gibt es auch hier eine überwältigende Vielzahl an Diskussionsgruppen, die sich im ersten Moment nicht überschauen lassen. Manche Betrachter stellen eine Vorauswahl zur Verfügung, andere bieten einem zu Beginn alle Newsgroups auf einmal an (es gibt mehr als 5000)!
Eine ausführliche Einführung in die Welt der Newsgroups gibt der Big Dummies Guide:
* Usenet: the Global Watering Hole .
Um einen Überblick über die Newsgroups zu bekommen lohnt es sich einen Blick in die
* kommentierte Liste der Newsgoups
im CERN in Genf zu werfen.
Weitere Einsteigerhilfen gibt in den Newsgroups:
* de.newusers (Infos und periodische Postings fuer neue User)
* de.newusers.questions (Neue Benutzer im Netz fragen, Experten antworten)
[Zum Anfang der Seite]
* Info zu einem speziellen Thema
Hierzu eine Liste von Themen, zu denen Links auf dem lokalen Server vorhanden sind:
* Bibliotheken
* Bilder
* Biochemie und Molekularbiologie
* Chemie
* Comix und Cartoons
* Datenbanken
* Devices Connected to the Net
* Elektronische Bücher und Publikationen
* Elektronische Zeitungen und Journale
* Fantasy und Science Fiction
* FTP-Server
* Gateways
* Getränke (Herstellung, Tourismus, Geschichte, Nebeneffekte, lustiges, ...)
* Internet Connection Provider
* Internet Tools
* IRC (Internet Relay Chat)
* Jobs und Stipendien
* Kochen und Backen
* Lustige und skuriele Sachen
* Mailboxliste (Deutschland)
* Musik
* Newsgroups und Mailinglisten
* NMR (Nuclear Magnetic Resonance, Home-Pages und Links)
* Pharmazeutische Links und Home Pages
* Radio
* Software
* Spiele im Netz und einiges über Spiele allgemein
* Sport
* Tango
* Tanz
* Tourismus im Netz
* Universitäten und Studium
* Virtuelle Städte
* Wetter
* Wörterbücher

Sehr nützlich zum finden von WWW Seiten zu speziellen Themen sind auch die durchsuchbare Indizes der virtuellen Bibliotheken:

* Yahoo Search
[Zum Anfang der Seite]
* Bestimmte Organisationen (Unis, Firmen)
* Server Listen:
* WWW-Server in Deutschland (Berlin) auch als sensitive Karte
* Bundeslšnder der Bundesrepublik Deutschland
* WWW Server in Hessen auch als sensitive Karte
* Deutsche Datenquellen (The World-Wide Web Virtual Library, Karlsruhe)
(Nach Fachgebieten Geordnet)
* Deutschsprachige Seiten im WWW nach Themen sortiert (DINO = Deutsches INternet Organisationssystem)
* WWW-Server in der Schweiz , auch als sensitive Karte
* WWW-Server in Frankreich auch als sensitive Karte
* WWW-Server im United Kingdom auch als sensitive Karte
* Gopher Server in Deutschland (USA, unvollständig)
* WWW-Server weltweit (CERN, Schweiz)
* Gopher Server weltweit (USA)
* Firmen:
* Commercial Services on the Net, Index (.net)
* Vendors Online (Stanford)
* World Wide Yellow Pages (.com)
* WWW/FTP-Server von Computerfirmen (Uni-Passau)
* Unternehmen (DINO) im deutschsprachigen Raum

* weitere Firmenlisten
[Zum Anfang der Seite]
* Einzelne Leute im Internet
Das Finden von e-mail Adressen im Internet ist nicht einfach, da kein allgemeines "Adressbuch" existiert. Manchmal ist es jedoch am Einfachsten, erst einmal den WWW-server der Institution zu suchen, bei der die entsprechende Person arbeitet (Uni, Firma, Forschungseinrichtung,...). Häufig verfügen grosse Einrichtungen (vor allem in den USA) über eigene Personenregister.
Es gibt aber auch einige allgemeine Verzeichnisse und Tools, die einem bei der Suche weiterhelfen können, besonders seit Anfang 1996 sind einige sehr gute Services entstanden.
* WhoWhere? E-mail Addresses
Besonders seit Anfang 1996 gibt es einige neue Möglichkeiten zur Suche von E-mail Adressen im Internet, von denen WhoWhere? eines der besten ist.
* Ahoy! The Homepage Finder
Ahoy! nutzt mehrere andere Suchmaschinen, um Homepages (und E-mailadressen) von Einzelpersonen zu Suchen. Ein sehr guter Service.
* X.500
"X.500 is a protocol which specifies a model for connecting local directory services to form one distributed global directory. Local databases hold and maintain a part of the global database and the directory information is made available via a local server called a Directory System Agent (DSA).
While most of the information available today via X.500 is about people and organizations, the design of the X.500 directory is also suitable for storing information about other entities (or objects), such as network resources, applications or hardware" (EARN)
* Was ist X.500 und wie benutzt man es? (Von EARN, auch als lokale Kopie )
* Gopher to X.500 Gateway (.ch)
* WWW interface to X.500 (.uk)
* WHOIS
"The WHOIS service provides a way of finding e-mail addresses, postal addresses and telephone numbers of network users. It may also deliver information about networks, networking organizations, domains and sites." (EARN)
* What is WHOIS (EARN)
* WHOIS , A simple internet phonebook system (MIT, USA)
* Whois via telnet at the prompt, enter whois host-name
* Netfind
"NETFIND provides a simple Internet white pages directory facility. Given the name of a person on the Internet and a rough description of where the person works, Netfind attempts to locate telephone and electronic mailbox information about the person. It does so using a seed database of domains and hosts in the network. The person's first, last, or login name can be used." (EARN)
* What is NETFIND? (EARN) und ein Netfind gateway (via gopher), oder Netfind via telnet (auf ds.internic.net)
* Usenet Newsgroup Author List
Ein Index von Leuten, die in den Usenet Newsgroups Artikel geschrieben haben (wais)
[Zum Anfang der Seite]
* Datenfiles und Software
* ArchiePlexForm (Serach in ftp databases) in:
TH-Darmstadt | Imperial College (UK) | Nexor (UK) | Uni Oldenburg
* List of WWW Archie Services (Nexor, uk)

* Liste der deutschen FTP-server (Uni-Karlsruhe)
* FTP-Site Recherche (SINA), Suche nach bestimmten ftp-Servern oder nach files auf bestimmten ftp-Servern

Einzelne FTP Server: (mehr Kommentare dazu später)
* Informatik (Uni-Frankfurt,Main)
* HRZ (Uni-Frankfurt,Main)
* Uni-Stuttgart (Germany)
* TH-Darmstadt (Germany)
* Uni-Paderborn, viel PC und Unix Software (Spiegel von Simtel USA)
* Uni-Regensburg (Mirror des Cica servers USA)
* Windows Shareware Archive (CSUSM)
* sunsite.doc.ic.ac.uk, Alles mögliche zu WWW (clients, tools,...)
WWW Clients:
* Netscape (USA), WWW client für MS-Windows (95, NT, 3.x), Macintosh, UNIX,
auch vom offiziellen Netscape Mirror in England oder vom inoffiziellen in Marburg, Deutschland (/pub/mirror/netscape/pub/)
* NCSA Mosaic (USA), WWW client für MS-Windows (95, NT, 3.x), Macintosh, UNIX,
auch vom Mirror in England oder in Marburg, Deutschland (/mirror3/mathematik/ncsa_web/Mosaic/Mosaic/)

[Zum Anfang der Seite]


Kritik und Anregungen bitte an:
Garrit Fleischmann
garry@peter.bpc.uni-frankfurt.de

© Garrit Fleischmann 20.Aug.96